Dinkeltaschen mit grünem Spargel

Dinkeltaschen mit grünem Spargel

Die Spargelzeit ist in vollem Gange und auch wir wollen natürlich ein Rezept dazu beisteuern.

Ich bin ein großer Fan von knackig frischem grünen Spargel.
Am liebsten esse ich ihn gleich roh, so läßt er sich auch gut für unterwegs mitnehmen.
Er muss nicht geschält werden, lediglich das untere holzige Ende schneide ich etwas ab.

Auch im Salat ist grüner Spargel hervorragend.
Er verleiht ihm den richtigen Biss und versehen mit einem leckeren Dressing ist das ein echtes Highlight.

Aber auch sein weißer Kollege steht immer mal wieder auf unserem Speisezettel.
Natürlich am liebsten - nach deutscher Tradition - mit Kartoffeln und einer leckeren veganen Sauce Hollandaise.

Spargel hat so einiges zu bieten.
Vor allem wer Kalorien zählt kann ihn bedenkenlos auf seinen Speiseplan setzen, denn diese sind verschwindend gering.

Er enthält viele Vitamine zum Beispiel A, B und E, darunter viel Folsäure, Chlorophyll, Calcium und Kalium.

Spargel hat eine harntreibende Wirkung.
Dadurch setzt man ihn auch gern als Detoxgemüse ein, um den Körper von Giftstoffen zu befreien.

Drawing

Nun lass uns aber erstmal essen!

Ich sage schon mal guten Appetit und bis zum nächsten Blogartikel.

Auf eine leckere Spargelzeit!

Welchen Spargel magst du am liebsten - weiß oder grün - und was ist dein Lieblingsspargelgericht?
Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Dinkeltaschen mit grünem Spargel

Dinkeltaschen mit grünem Spargel
  • Autor: go-healthy
  • geschrieben am: 2. Mai 2016
  • Kategorie: Hauptspeise
  • Typ: Pflanzlich
  • Zubereitungszeit: 0:50:00
  • Portionen: 6

Zutaten:

Zeitangabe bezieht sich nur auf die Zubereitungszeit ohne Gehzeit für den Teig!

  • für die Dinkeltaschen
  • 350g Urdinkelmehl oder Vollkorndinkelmehl
  • 20g frische Hefe
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • eine Prise Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • getrocknete Kräuter wie Rosmarin

  • für die Füllung

  • 1 Avocado
  • Himalayasalz und Pfeffer

  • 18 grüne Spargelstangen

  • Sprossen
  • 6 Radieschen

So geht es:

  1. Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen.
  2. Das Mehl mit dem Salz mischen und das Hefewasser zugeben. Alles mit dem Löffel schön verrühren und zu einem Teig kneten.
  3. Den Teig etwa eine Stunde gehen lassen.
  4. 2EL Olivenöl zum Teig geben, nochmals gut durchkneten und den Teig in 6 Teile teilen.
  5. Die 6 Teile flach in runde oder eckige Fladen drücken und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  6. Mit dem restlichen Olivenöl bestreichen, nach Belieben mit getrockneten Kräutern dekorieren und für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. Drawing
  7. Für die Avocadofüllung das Fruchtfleisch auslöffeln, mit der Gabel zerdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Dinkeltaschen aufschneiden (eine Seite geschlossen lassen) und mit der Avocadocreme bestreichen.
  9. Je Dinkeltasche 3 frische Spargelstangen in der Mitte zerschneiden (das holzige Ende abschneiden) und in die Taschen stecken.
  10. Nach Belieben nun mit Sprossen und Radieschen oder Anderem füllen.

Tip:

Am besten servierst du die Dinkeltaschen frisch aus dem Ofen.

Kommentare
  1. Felix Sauer am 03.05.2016 16:04 #

    Bei uns gab es bisher immer nur weißen Spargel.
    Euer Rezept sieht wirklich lecker aus.
    Da werde ich auch mal grünen Spargel kaufen.
    Grüße Felix

  2. go-healthy am 03.05.2016 16:16 #

    Danke für Deinen Kommentar Felix!
    Ja, wir haben auch fast nur weißen Spargel gegessen, aber der grüne ist auch wirklich sehr lecker. Musst du mal probieren.
    Liebe Grüße
    Jana

Kommentar schreiben

Click here to revoke the Cookie consent