Weihnachtsbällchen - Kerngesunder Powersnack

Weihnachtsbällchen - Kerngesunder Powersnack

Während das Feuer im Kamin prasselt und die Tasse mit grünem Tee neben mir dampft, erfreue ich mich an unseren selbstgemachten Weihnachtsbällchen.

Ach, so kann man die Vorweihnachtszeit doch herrlich genießen.

Draußen ist es nass und grau.
Noch ein Grund mehr, heute mal wieder den Rechner anzumachen und ein leckeres Rezept mit dir zu teilen.

Ganz viele von euch hatten mich in letzter Zeit schon danach gefragt und ich hoffe, ich kann somit auch bei dir noch für ein paar kleine weihnachtliche Glücksmomente sorgen.

Nun ist der vierte Advent schon wieder rum, das Jahr geht zur Neige und manchmal kann ich garnicht so schnell realisieren wie die Zeit davonrennt.

Hast du auch das Gefühl, dass die Tage nur so verfliegen?
Oder geht es nur mir so?

Trotzdessen haben wir unsere Vorweihnachtszeit dieses Jahr mit mehr Ruhe als sonst begangen und natürlich auch immer mal Leckereien wie diese hier genossen.

Ich bin kein großer Fan der ganz normalen Weihnachtsplätzchen mit viel zu viel Zucker, Weizenmehl und klassischer Zuckerdeko.

Vielmehr mag ich die etwas ausgefalleneren Köstlichkeiten, welche aber ohne großen Aufwand schnell gemacht sind.

Gesund und sündig sind sie - unsere kleinen Weihnachtsbällchen.

Drawing

Verfeinert mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Lebkuchengewürz und Kardamom ersetzen sie doch auf jeden Fall die klassische Plätzchenbäckerei, oder was meinst du?

Du mußt dich hier auch nicht unbedingt genau an die Zutatenliste halten, sondern kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und auf eventuell andere vorhandene Zutaten aus deiner Küche zurückgreifen.

Übrigens, die Weihnachtsbällchen sind auch eine tolle selbstgemachte Geschenkidee aus der Küche.
Und da sie so wunderbar schnell gemacht sind, schaffst du das auf jeden Fall noch vor Weihnachten.

Hübsch verpackt in einer schönen Dose oder einem Candy-Glas sind sie doch echt ein Hingucker, oder?

Drawing

Noch ein kleiner Hinweis: Am besten bewahrst du sie im Kühlschrank auf.
Da bleiben sie schön bissfest und halten natürlich länger (im Falle du kannst wiederstehen :))

Also auf ans Weihnachtsbällchen rollen!

Wir werden uns nun erstmal in eine kleine Jahresendpause verabschieden und sind dann im neuen Jahr wieder für dich da.

Wir wünschen Dir ein friedliches und genussvolles Weihnachtsfest, haufenweise glückliche Momente, Ruhe, Zeit und Zufriedenheit.

Alles Liebe!

Drawing



Möchtest du etwas Sonnenschein, mehr von unseren neuesten Entdeckungen zu einem gesunden Leben und weitere Inspirationen erhalten?
Dann trage dich für unseren Newsletter ein und folge uns über Social Media.

Facebook
Twitter
Instagram
Pinterest

Weihnachtsbällchen

Weihnachtsbällchen
  • Autor: go-healthy
  • geschrieben am: 19. Dezember 2016
  • Kategorie: Snacks für Zwischendurch
  • Typ: vegan
  • Zubereitungszeit: 0:10:00
  • Portionen: 16 je nach Größe

Zutaten:

  • 200g Cashews
  • 100g Kokosflocken
  • 50g Hanfsamen
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 150g Datteln
  • 2 EL Tahin
  • 1 EL Kokosöl
  • 3 EL Kakao
  • 1 EL Gojibeeren
  • eine Prise Zimt
  • eine Prise Kardamom
  • eine Prise Lebkuchengewürz

  • etwas Wasser, wenn der Teig noch zu trocken sein sollte (er muss beim Zusammendrücken kleben)

  • je nach Belieben Chiasamen, Kokosflocken, Hanfsamen, Rote-Beete Pulver oder Blütenpollen zum Garnieren der Bällchen

So geht es:

  1. Alle Zutaten in die Küchenmaschine mit S-Messer geben und alles gut durchmixen.

Drawing
2. Mit feuchten Händen Kugeln je nach gewünschter Größe formen.
3. Die Kugeln je nach Belieben entweder so belassen oder in Hanfsamen, Kokosflocken, Chiasamen, Blütenpollen etc. rollen.
4. Die Kugeln im Kühlschrank fest werden lassen und auch zum Lagern im Kühlschrank belassen.

Tip:

Du kannst hier natürlich beliebig mit den Zutaten experimentieren und zum Beispiel die Cashews durch andere Nüsse ersetzen, das Tahin mit Cashewmus oder Sonnenblumenmus ersetzen, anstatt der Gojibeeren andere getrocknete Früchte wählen - je nach Wunsch, vorrätigen Zutaten und eigener Kreativität. Das

Kommentare
  1. Judith Judith am 20.12.2016 14:21 #

    Eure Weihnachtsbällchen scheuen so verdammt lecker aus. Ich habe zwar nicht alle Zutaten zur Hand, aber werde sie mit ein paar anderen austauschen.
    Frohe Weihnachten und Danke für eure ganzen Rezepte!
    Judith

  2. go-healthy go-healthy am 20.12.2016 18:26 #

    Liebe Judith,
    Danke!
    Ja, du kannst die Zutaten auf jeden Fall tauschen. Hauptsache, der "Teig" hält am Ende zusammen.
    Frohe Weihnachten auch an dich!
    LG Jana

  3. Andrea Andrea am 21.12.2016 10:18 #

    Liebe Jana,
    Die Bällchen waren so lecker.
    Danke für die Kostprobe.
    Habt ein gemütliches Fest.
    Grüße Andrea

  4. go-healthy go-healthy am 21.12.2016 22:31 #

    Liebe Andrea,
    Danke Dir!
    Ich werde bei Gelegenheit wieder welche mitbringen.
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
    LG Jana

  5. Karl Koch Karl Koch am 25.12.2016 10:21 #

    Hallo,

    Habe diese Kugeln nachgeknetet. Sie waren sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept.

    Karl

  6. go-healthy go-healthy am 25.12.2016 11:30 #

    Das freut mich Karl.
    Danke für deinen Kommentar.
    Frohes Fest 🎄

  7. Hannelore Hannelore am 07.04.2017 20:13 #

    Hallo Jana,sie sind so lecker,kann man nur weiter empfehlen,sie schauen so super im Glas aus,fast zu schade sie auf zu essen, aber man kommt nicht um hin, man muss reinbeissen

  8. go-healthy go-healthy am 07.04.2017 21:37 #

    Das freut mich. Ich werde bald wieder welche mitbringen 😀

Kommentar schreiben